Ratgeber zu Heizungspumpe kaufen

Eine Heizungspumpe kaufen, wählen Sie eine meiner Top 4

Top 1  Grundfos Hocheffizienzpumpe

 Heizungspumpe kaufenWenn Sie diese Heizungspumpe kaufen, sparen sie gegenüber einer ungeregelten Pumpe Strom und Geld. Die Heizungspumpe ist eine hocheffiziente Naßläuferpumpe, elektronisch geregelt und die geringe Leistungsaufnahme wird durch die Permanentmagnet-Motortechnologie gewährleistet. Außerdem ist die Umwälzpumpe mit einer AutoAdapt-Funktion ausgestattet und automatischer Nachtabsenkfunktion. Ebenfalls mit wahlweiser Anzeige der Leistungsaufnahme bzw. des Förderstroms. Sie hat einen elektrischern Anschluß durch ein millionenfach bewährten ALPHA-Stecker. Des Weiteren ein Synchronmotor mit ECM-Technologie und höchsten Wirkungsgraden, hohem Anlaufmoment und integriertem Motorvollschutz. Wärmedämmschale im Lieferumfang enthalten.

Hocheffizienzpumpe auf Amazon.de bestellen

Top 2  Wilo-Stratos-Pico Hocheffizienz-Pumpe kaufen

Wilo heizungspumpeDie Hocheffizienzpumpe von Wilo ist ein wartungsfreier Naßläufer mit elektronischer Leistungsregelung und mit bis zu 90% Stromkosteneinsparung gegenüber ungeregelten Heizungspumpen. Nachfolger des Testsiegers „Wilo-Stratos ECO“ Energieeffizienzklasse A Details: Förderhöhe max.: 6m Förderstrom max: 4m³/h Baulänge: 180mm Leistungaufnahme: 3W-40W Energieeffizienzindex (EE): ≤ 0,20 el. Anschluß: 230V/50HZ Nenndruck: 10bar Max.zul.Medientemperatur: 110°C.

Wilo 4132453 Hocheffizienzpumpe Stratos Pico elektronisch kommutierter Motor 25/1-6, BL: 180 mm
Wilo Umwälzpumpe kaufen bei Amazon

Top 3  Biral Hocheffizienzpumpe kaufen

Biral HocheffizienzpumpeHocheffizienz Heizungspumpe ,Baulänge 180 mm Biral gilt als Erfinder der Energiespar-Pumpe mit Permanentmagnettechnologie. Im Folgenden hat sich ein großes Sortiment an Mini-Energiespar-Pumpen des EU-Energielabels A gebildet. Die Reihen AX 12 und AX 13 sind hocheffiziente Biral Pumpen und sind individuell an die Förderleistung von Ein- und Zweifamilienhäusern angepasst. In Biral Pumpen sind höchste Energieeffizienz und hochmoderne Technologie optimal mit der einfachen und benutzerfreundlichen Bedienung kombiniert. Biral – Pumpe Typ AX 13-1 Hocheffizienz Pumpe , 180 mm.

Biral Hocheffizienzpumpe kaufen

Top 4  Buderus Umwälzpumpe kaufen

Buderus Heizungspumpe kaufenHocheffizienzpumpe,hohe Energieeinsparung,Komfort durch Einknopfbedienung, LED zur Einstellung der Förderhöhe und Anzeige der aktuellen Leistungsaufnahme in Watt, Energieeffizienzklasse A Details: Förderhöhe max.: 6m Förderstrom max: 3,3m³/h Baulänge: 180mm Energieeffizienzindex (EE): ≤ 0,23. Buderus Hocheffizienz Heizungspumpe BUE-Plus 25/1-6 Logafix.

Hier das Angebot auf Amazon.de

Wieso sollte ich eine neue Heizungspumpe kaufen und installieren?

Also eine hocheffiziente Heizungspumpe kaufen lohnt sich in zweierlei Hinsicht. Erstens wird Strom und zweitens CO2 eingespart. Ob Sie eine Alpha2 25-40 oder Wilo Strato Pico einbauen ist egal. Sie schonen ihren Geldbeutel und tun etwas für die Umwelt (Klimaschutz). Hocheffiziente Pumpen verbrauchen bis zu 80% weniger Energie als alte ungeregelte Heizungspumpen. Somit lohnt sich der Pumpentausch schon allgemein in finanzieller Hinsicht. Infolgedessen beträgt die Einsparung im Jahr, geschätzt ca.70 – 150 €. Damit hätte sich der Pumpentausch, nach ca. drei – vier Jahre amortisiert. Übrigens die ungeregelte Heizungspumpe ist eines der größten Stromfresser.

Wie groß ist der Aufwand eines Pumpentausches?

Der Aufwand für einen Pumpentausch ist nicht sehr groß. Auch wenn Sie noch Absperrventile vor und hinter der Pumpe haben sollten, ist der Austausch schnell gemacht. Wenn keine Absperrventile vorhanden sind, muss man die Anlage entleeren und danach wieder füllen sowie entlüften. Für den Fachmann ist das kein Problem. Wenn Sie Energie sparen und etwas für die Umwelt tun wollen, dann sollten Sie eine hocheffiziente Heizungspumpe kaufen. Erstens sollten Sie erst den hydraulischen Abgleich durchführen. Zweitens eine neue Heizungspumpe kaufen. Die alten ungeregelten Heizungspumpen arbeiten ununterbrochen, ob die Heizkörperventile zugedreht sind oder nicht. Zudem sind die alten Umwälzpumpen meist überdimensioniert und vernichten Energie die nicht gebraucht wird. Eine Hocheffizienzpumpe mit Effizienzklasse A passt sich dem aktuellen Heizbedarf an und sorgt so für eine optimale Verteilung des Heizungswassers im Heizungssystem. Die volle Pumpenleistung sollte nam  nur erbringen, wenn man diese benötigt.

Hocheffiziente Umwälzpumpen sind elektronisch geregelt und passen Ihre Leistung dem tatsächlichen Verbrauch an. Und das auch, wenn sich die Thermostatventile schließen. Somit geht die Pumpenleistung runter und man spart Energie. Elektronische Umwälzpumpen regeln ihre Drehzahl automatisch und somit haben wir den optimalen Betriebspunkt zwischen Förderdruck und Fördermenge. Ungeregelte Heizungspumpen arbeiten im Dauerbetrieb und sind Stromverschwender, daher alte ungeregelte Heizungspumpen gegen eine neue Hocheffizienzpumpe austauschen. Also eine neue Heizungspumpe kaufen.

Sofern ihre Heizkörper nicht warm genug sind, oder andere Heizkörper zu heiß, werden ihre Räume ungleich beheizt. Dadurch entstehen Geräusche und hohe Heizkosten.  Ein hydraulischer Abgleich  kann dagegen Abhilfe schaffen. Mit einem hydraulischen Abgleich wird die Wärmeversorgung von Heizkörpern ausgeglichen. Indem man die Heizanlage entsprechend geplanen bzw. (bei Altanlagen) nachträglich angepassen tut. Das Optimum kann man dabei mithilfe eines Rechenmodells bestimmen. Durch diese Maßnahme kann man Heizkosten sparen und ein bedürfnisgerechten Betrieb erzielen.

Was mache ich mit so einer alten ungeregelten Pumpe?

Ja, natürlich gegen eine hocheffiziente Heizungspumpe tauschen. Das geht in der Regel schnell und reibungslos. Seit dem 01.08.2016 gibt es eine neue Förderung für den Austausch einer alten ungeregelten Heizungspumpe, wie auch für Warmwasserzirkulationspumpen und dem hydraulischen Abgleich. Vorher sollten Sie aber erst einen hydraulischen Abgleich durchführen lassen, denn die neue Hocheffizienzpumpe läuft erst dann optimal, wenn die Heizungsanlage hydraulisch abgeglichen ist. Es gibt eine Liste der förderfähigen Hocheffizienzpumpen, schauen Sie auf der Seite der BAFA nach. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen zur Förderung der Heizungsoptimierung.

Sollten Sie eine ältere Heizungsanlage besitzen und die Pumpe ungeregelt ist, kann man davon ausgehen, dass die Pumpe überdimensioniert ist. Auch wenn Sie dann noch Umbaumaßnahmen im Haus hatten, wie neue Fenster, Wärmedämmung usw. kann eine neue hocheffiziente Pumpe die kleiner ausgelegt ist, Geld sparen.

Was können Sie noch alles für die Heizungsoptimierung tun?

Wenn noch nicht vorhanden, voreinstellbare Thermostatventile einbauen, Rohrleitungen isolieren und die Trinkwasserzirkulationspumpe ebenfalls tauschen, wenn sie älteren Baujahres ist.

Vergessen Sie nicht:

Neue Förderung ab 1. August  2016: 30% Zuschuss

Was ist ein hydraulischer Abgleich und wofür wird er gebraucht?

Ein hydraulischer Abgleich  eignet sich für Heizanlagen, die über zwei Rohrleitungen verfügen. Einer Vorlaufrohrleitung, die den Wärmeträger – bei Warmwasserheizungen ist das Wasser – vom Heizkessel zum Heizkörper transportiert und einer Rücklaufrohrleitung, in der das durch den Verbrauch abgekühlte Wasser wieder zur Wärmequelle zurückfließt, wo ihm erneut Wärme zugeführt werden soll. Es kann auch unter Umständen in einen Speicher fließen. Die Heizkörper sind an die Rohrleitungen direkt angeschlossen, mit jeweils einem Anschluss an den Vorlauf und einem an den Rücklauf. Schließlich erfolgt der Zufluss des Warmwassers vom Heizkessel zu den Heizkörpern durch eine Heizungspumpe. Nun besteht das Kernproblem, das man durch den hydraulischen Abgleich beheben kann, darin, dass der Weg von der Wärmequelle zu den einzelnen Heizkörpern unterschiedlich lang ist. Vom Heizkessel aus gesehen gibt es einen nächstgelegenen Heizkörper, die übrigen sind der Reihe nach weiter entfernt, wodurch dass Warmwasser zu ihnen einen längeren Weg zurücklegen muss.

Hier gibt es die Top Trinkwasser Zirkulationspumpen.
Was bedeutet das?

Das bedeutet auch einen erhöhten Strömungswiderstand zu den weiter gelegenen Heizkörpern und einen entsprechend geringeren beim ersten Heizkörper. Letzteres führt dazu, dass der nächstgelegene Heizkörper wegen des niedrigeren Durchflusswiderstandes auf Kosten der restlichen Heizkörper mit Wasser überversorgt wird. Hinzu kommen zeitliche Verluste durch die verzögerte Wärmeversorgung, die sich beim Verbraucher dadurch bemerkbar machen, dass auf die Temperatureinstellung der Heizung nicht rechtzeitig mit einem befriedigenden Ergebnis „reagiert“ wird.

Weitere Probleme ohne ein hydraulischen Abgleich.

Auf ein weiteres Problem stößt man wegen der Eigenschaften des Rücklaufs ohne einen hydraulischen Abgleich. Der Rücklauf des ersten Heizkörpers ist nämlich aufgrund des geringeren Durchflusswiderstandes heißer als derjenige der anderen. Wird der Rücklauf jedoch zu heiß, schaltet entweder die Pumpe ab oder aber der Brenner des Heizkessels. Denn für den Fall dass das Rücklaufwasser zu heiß ankommt ist ein Notstopp vorgesehen wenn die einen laufenden Betrieb garantierende Wassertemperatur überschritten wird. Ist das Wasser überhitzt, kann es die benötigte Wärme nicht aufnehmen. Bei der Abkühlung des Heizkessels kommt es zu Energieverlusten. Damit es zu all diesen Beeinträchtigungen gar nicht erst kommt, müssen die Strömungswiderstände in den Rohrleitungen überall ausgeglichen werden. Genau das ist das Ziel des hydraulischen Abgleichs.

Idee und Strategie des hydraulischen Abgleich.

Sollen die entfernten Heizkörper ausreichend mit Wärme versorgt werden, kann eine der Maßnahmen darin bestehen, dass die Vorlauftemperatur erhöht wird. Wie sich nach der Behandlung des Themas Wärmeentwicklung im vorigen Abschnitt erraten lässt, ist ebendiese Gattung von Eingriff alleine tendenziell ungünstig. Das Wasser soll ja nicht überhitzt und die Folgen hiervon für einen bestmöglichen Betrieb absolut vermieden werden. Anderenfalls könnte man noch das Ventil für den ersten Heizkörper abdrehen, müsste sich daraufhin trotz alledem mit der für ihn aktuell eingestellten Wärmeversorgung arrangieren. Als weitere Maßnahme kann die Pumpenleistung erhöht werden. Auch hier ist wieder dasselbe Problem: Der Durchfluss beim ersten Heizkörper wird erhöht, weil der Strömungswiderstand dort niedrig ist, der Rückfluss wird in der Folge heißer. Hinzu kommen noch erhöhte Stromkosten für die Pumpe.

Was man braucht, sind voreinstellbare Thermostatventile.

Den wesentlichen Bestandteil eines hydraulischen Abgleichs bilden voreinstellbare Ventile. Die Ventile regulieren den Durchflusses des Heizungswassers. Ihre Voreinstellwerte werden speziell berechnet. Zu einem hydraulischen Abgleich gehört außerdem ein Wechsel der Umwälzpumpe. Eine Studie von OPTIMUS hat nämlich gezeigt, dass Heizpumpen durchschnittlich um den Faktor 3 überdimensioniert sind. Besser gesagt beim hydraulischen Abgleich wird eine überdimensionierte Pumpe gegen eine leistungsschwächere getauscht werden. Die Heizungspumpe ist elektronisch regelbar. Für die Berechnung der optimalen Werte wird eine Software verwendet. Ein hydraulischen Abgleich kann man nachträglich durchgeführen, dann erfolgt zuerst eine Bestandsaufnahme durch ein Fachmann. Notwendige Informationen sammelt der Fachmann ein.